Keine Nazis in Tübingen

5 07 2007

Tübingen will und braucht keine Nazis!

Hintergrund:

(Link)

JN planen Versammlung in Tübingen

04.07.2007

Der Verwaltung liegt ein Antrag des Landesvorsitzenden der JN (Junge Nationaldemokraten) vor. Diese wollen am 21. Juli 2007 eine öffentliche Demonstration mit Kundgebung unter freiem Himmel in Tübingen abhalten. Der Titel lautet „Keine Freiräume für linke Gewalttäter“. Beantragt wird ein Zug vom Bahnhof durch die Tübinger Altstadt. Die Verwaltung prüft sämtliche Möglichkeiten, die Versammlung zu verhindern und beabsichtigt, ein Verbot auszusprechen.

„Tübingen ist eine weltoffene und tolerante Stadt, die keinen Platz für fremdenfeindliche und ewiggestrige Parolen hat“, betonte Oberbürgermeister Boris Palmer. Mit den Kirchen, Verbänden und Parteien des bürgerlichen Lagers bespricht die Verwaltung deshalb am Freitag nachmittag, wie – gerade auch am 21. Juli 2007 – diese Botschaft von Tübingen ausgesendet werden kann.

Pressestelle der Universitätsstadt Tübingen

Advertisements

Aktionen

Information

One response

9 07 2007
Werbeagentur

Ich unterstütze auch mit ab sofort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: